Liebe Kunstinteressierte, liebe Freundinnen und Freunde!

Ich lade Sie/Dich sehr herzlich zum Zeichenseminar

„Meine Masken – Was gefunden wird, ist unvorhersehbar“ ein!

 Ich freue mich auf eine spannende Zeit im Schloss Puchberg bei Wels!

Anmeldung unter www.schlosspuchberg.at

Seit vielen tausend Jahren nehmen Masken im soziokulturellen Zusammenhang eine bedeutende Rolle ein. Insbesondere im 20. Jahrhundert haben die sozialen, geistigen und spirituellen Aspekte des Maskengebrauchs die bildende Kunst massiv beeinflusst.

MeineMasken_Zeichenseminar_Isabella S. Minichmair

Das Zeichenseminar „Meine Masken“ wendet sich an alle AnfängerInnen und fortgeschrittenen ZeichnerInnen, die sich auf die Suche nach ihren eigenen inneren Maskenbildern begeben wollen. Wir befassen uns theoretisch und praktisch mit den Ausdrucksformen von unterschiedlichen Urvölkern, den Masken der gotischen Architektur, der Renaissance, des Barocks und der Moderne. Wir arbeiten dabei auch an den Grundlagen der Zeichentechnik und an formalen, bildnerischen Zusammenhängen.

Abendeinheiten sind vorgesehen, daher empfehlen wir die Übernachtung im Bildungshaus.

Termin: Freitag, 26. Januar 2018, 9 Uhr bis Sonntag, 28. Januar 2018, 12 Uhr
Teilnehmerzahl: 14

ReferentIn: Dr. Isabella Minichmair

Kursbeitrag: € 155,00
Anmeldung unter www.schlosspuchberg.at

Mit herzlichen Grüßen!
Isabella S. Minichmair